SKR Angels

 

    Kulturerbe18

  • Buecher
  • Technisches Kulturgut
  • Polster
  • Retusche
  • Bild
  • Moebel Holz

Jobs

In dieser Rubrik werden Stellen im Bereich der Konservierung / Restaurierung angeboten.
Forschen und die Ergebnisse präsentieren. Das ist unser Auftrag. Wir am Germanischen Nationalmuseum (GNM) bieten unseren Besuchern ein breites Spektrum an Kunst- und Kulturgeschichte und unseren mehr als 200 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sichere Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst.

An unserem Institut für Kunsttechnik und Konservierung ist zum 1.5.2018 ein

Restaurierungsvolontariat

in der Werkstatt für Gemälde und Skulpturen für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Wir bieten Ihnen eine praxisbezogene Ausbildung in allen Bereichen der konservatorisch-restauratorischen Museumstätigkeit. Zentrale Aufgaben ergeben sich aus den Vorbereitungen zur Neueinrichtung unserer Dauerausstellung „Spätmittelalter“. In einem 6-wöchigen Trainee-Programm werden alle zentralen Abteilungen unseres Museums vorgestellt. Die Vergütung beträgt 50% E13 TV-L.

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

- ein kürzlich abgeschlossenes Diplom- oder Master-Studium der Restaurierung im Fachgebiet „Gemälde/ Skulptur“
- Kenntnisse moderner Restaurierungsverfahren (einschl. deren Umsetzung in der Praxis) sowie technologischer und naturwissenschaftlicher Untersuchungstechniken
- ein besonderes Interesse für spätmittelalterliche Gemälde und Skulpturen sowie entsprechende kunsttechnische Kenntnisse sind wünschenswert

Es erwartet Sie ein anspruchsvoller Arbeitsplatz in modernen Werkstätten und die Einbindung in ein Restauratorenteam,
in dem interdisziplinäre Arbeit eine lange Tradition bildet.
Wir haben uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt.
Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung und eine Dokumentation nach freier Wahl mit den üblichen
Unterlagen schriftlich bis 25.3.2018 an

Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer: 30600, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen ist Herr Oliver Mack M.A. (0911 1331 279).
Kontaktangaben
Germanisches Nationalmuseum (GNM)
Bewerbung bis:
25. Mär 2018
Das Museum Rietberg ist das einzige Museum in der Schweiz für aussereuropäische Kunst aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien. Mit rund hundert Mitarbeitenden gehört es schweizweit zu den grössten und international renommiertesten Museen.
Für die Abteilung Kuratorium im Bereich Sammlungsdienste suchen wir per 1. Mai 2018 oder nach Vereinbarung einen/eine
Konservator/in-Restaurator/in 80%
In dieser wichtigen Funktion sind Sie für die restauratorisch-konservatorische Betreuung der permanenten Sammlung, des Schaudepots und der jährlich vier bis sechs internationalen Sonderausstellungen verantwortlich. Ein weiteres Projekt in den nächsten Jahren ist der Umzug von Teilbeständen des Kunstdepots in ein neues Aussenlager.
Ihre Aufgaben
 Organisation und Koordination der konservatorischen und restauratorischen Aufgaben bei Sonderausstellungen (u.a. Mitarbeit bei Auf-, Abbau, Anfertigung von Montagen)
 Konservatorisch-restauratorische Betreuung der permanenten Sammlung und des Kunstdepots (Objekthandling, Standortbetreuung, Lagerung und Präsentation der Objekte, Herstellung von Montagen, teils eigene Restaurierungen etc.)
 Betreuung von Leihgaben aus dem Museum (Prüfung, Dokumentation, ggf. Kurierreisen)
 Einholen von Offerten und Vergabe an externe Spezialisten bei zusätzlichen Restaurierungsarbeiten
 Mitarbeit bei Kooperationsprojekten mit den Herkunftsländern
 Leitung und Budgetverwaltung im Bereich Konservierung-Restaurierung
Wir erwarten
 Master in Konservierung-Restaurierung oder vergleichbare Ausbildung
 Erfahrungen im Projektmanagement
 Mehrjährige Berufserfahrung in einem Museum oder in einer ähnlichen Institution
 Gute IT-Kenntnisse (Office, Datenbanken)
 Teamorientiert und sprachgewandt in D/E, F von Vorteil
 Flexible, proaktive und selbständige Persönlichkeit
Wir bieten einen zentralen Arbeitsplatz in einer kulturhistorisch bedeutenden Umgebung, ein angenehmes Arbeitsklima, Weiterbildungsmöglichkeiten, sehr gute Sozialleistungen und Anstellungsbedingungen nach städtischem Personalrecht.
Auskunft erteilt gerne Dr. Michaela Oberhofer, Leiterin Sammlungsdienste, unter der Telefonnummer 044 415 31 15.
Bitte senden Sie Ihr vollständiges Online-Bewerbungsdossier mit Porträtfoto bis 12. März 2018 an:
Museum Rietberg, Patrizia Zindel, Leiterin Personal, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Bewerbungen per Post und persönlich vorbeigebrachte Dossiers können nicht berücksichtigt
werden.
Kontaktangaben
Stadt Zürich, Museum Rietberg Zürich
Museum Rietberg, Patrizia Zindel, Leiterin Personal
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
12. Mär 2018
Votre mission et vos responsabilités :
Vous assurez la responsabilité et la gestion du domaine de l'archéologie sur les plans scientifique, administratif et financier. Vous définissez les objectifs scientifiques du domaine, encadrez le personnel dont vous avez la responsabilité et veillez au suivi des budgets de fonctionnement et de projets. Par ailleurs, vous conservez, étudiez et développez les collections de votre spécialité. Enfin, vous mettez en valeur ces collections par le biais de publications, de présentations permanentes et d'expositions temporaires.
Votre profil :
Titulaire d'un diplôme universitaire (niveau master minimum) avec l'archéologie en branche principale, vous pouvez vous prévaloir de connaissances très larges dans le domaine et justifiez d'une spécialisation en pré et protohistoire européennes, ou en archéologieancienne du proche et moyen orient, ou en égyptologie. Au bénéficed'une expérience de 5 ans dans un poste à responsabilités au sein d'une institution muséale comportant la gestion d'une équipe, la conduite de projets d'envergure, notamment de commissariats d'expositions, ainsi que la conservation, l'étude et la mise en valeur de collections patrimoniales, vous disposez d'un vaste réseau professionnel en suisse et à l'étranger. Vous maîtrisez parfaitement la langue française, à l'oral comme à l'écrit, ainsi que les outils informatiques et possédez de bonnes connaissances de la langue anglaise, et si possible d'autres langues étrangères. Vos compétences personnelles et sociales sont unanimement reconnues et vous ont permis jusqu'ici de collaborer de manière exemplaire avec des équipes multidisciplinaires, y compris dans des situations de stress.
Vous devrez être domicilié-e dans le Canton de Genève ou dans la zone de domiciliation autorisée.
Kontaktangaben
Musées d'art et d'histoire (MAH)
exclusivement sur recrutement. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
26. Mär 2018
Sie sind für die konservatorische und restauratorische Betreuung des gesamten Sammlungsbestandes des Museum für Gestaltung Zürich mitverantwortlich. Zu Ihren Hauptaufgaben gehören die interne Beratung im Bereich Konservierung und Restaurierung sowie das Objekthandling und die Zustandskontrolle. Sie erfassen und kontrollieren regelmässig gefährdete Objekte, führen präventive Konservierungsmassnahmen durch und bereiten die Objekte für Leihgaben vor.

Voraussetzung für diese Aufgabe sind eine Ausbildung als Konservator/in – Restaurator/in (Diplom oder Master) und erste Berufserfahrungen. Idealerweise bringen Sie eine hohe Affinität zur Gestaltung, breite Materialkenntnisse sowie Erfahrungen im Bereich Papier mit. In Ergänzung zu Ihren guten PC-Kenntnissen sind Sie im besten Fall auch mit der Objektdatenbank TMS Gallery Systems vertraut. Des Weiteren verfügen Sie über gute mündliche und schriftliche Sprachkompetenzen (Deutsch und Englisch, weitere Sprachen erwünscht), sind initiativ und flexibel und arbeiten selbstständig wie auch zuverlässig.

Wir bieten eine herausfordernde, abwechslungsreiche Tätigkeit im dynamischen Umfeld des Hochschulstandorts im Zürcher Toni-Areal und dem Stammhaus des Museum für Gestaltung Zürich an der Ausstellungsstrasse sowie eine Archiv-Infrastruktur auf dem neusten Stand.

Diese Förderstelle ist auf 3 Jahre befristet und richtet sich an Fachkräfte, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Das Gehalt richtet sich nach der Besoldungsverordnung des Kantons Zürich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne bis 5. März 2018 unter dem Link "Jetzt online bewerben" am Ende dieses Inserats entgegen. Bitte beachten Sie, dass wir für diese Stelle nur Online-Bewerbungen akzeptieren. Die Bewerbungsgespräche finden am 21. März 2018 statt.

Für Auskünfte steht Ihnen Roman Aebersold, Leiter Sammlungsbetrieb, gerne zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 043 446 67 03.


Zusätzliche Informationen zum Museum für Gestaltung und zur ZHdK finden Sie unter www.museum-gestaltung.ch sowie unter www.zhdk.ch.

Zürcher Fachhochschule

Kontaktangaben
Museum für Gestaltung Zürich, Schaudepot
https://apply.refline.ch/788531/0115/ujErgb.PzSaMzd6cm5NfcwDMv3E2ambrMWjdkOT6bTh7WgiIj5wJcY/apply
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
05. Mär 2018
La Haute Ecole Arc Conservation-restauration (HE-Arc CR) offre un Bachelor en Conservation et un Master en Conservation-restauration à Neuchâtel. Afin de compléter son équipe d’enseignant-e-s en conservation-restauration, suite au départ à la retraite du titulaire, la HE-Arc CR recrute

Un-e ou plusieurs chargé-e-s de cours en Conservation-restauration des matériaux organiques

Missions
Enseigner la conservation-restauration des objets constitués de matériaux organiques.
Les cours suivants peuvent ou non être répartis entre plusieurs enseignants. Votre postulation devra indiquer votre disponibilité anuelle.

Enseignement Master
Conservation-restauration (cours et atelier)
d’objets constitués de matériaux d’origine végétale (env. 100 heures) - années paires
d’objets constitués de matériaux d’origine animale (env. 80 heures) - années impaires

Enseignement Bachelor
Objets constitués de matériaux organiques : nature, dégradation et conservation (env. 34 heures de cours)
Introduction au traitement des objets constitués de matériaux organiques (env. 100 heures en atelier)

Profil
• Titre en Conservation-restauration de niveau Master ou jugé équivalent, y compris diplôme HES
• Expérience professionnelle de 5 ans en CR des objets en matières organiques
• Intérêt pour l’enseignement

Atouts supplémentaires
• Expérience de la CR des objets archéologiques et ethnographiques
• Expérience pédagogique
• Langues : anglais B2, alllemand ou italien B1

Début des activités d’enseignement : 18.09.2018
Délai de postulation: 01.03.2018
Statut: salarié (CDI) ou indépendant (sur mandat)

Le dossier de candidature comprenant une lettre de motivation, la copie des titres, un curriculum vitae et d’éventuelles références est à adresser à Régis Bertholon, responsable de filière, par email : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Les renseignements relatifs au cahier des charges et aux conditions salariales peuvent être demandés auprès d’Isabelle Rérat, répondante RH: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +41 32 930 19 21.
Kontaktangaben
La Haute Ecole Arc Conservation-restauration (HE-Arc CR)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
01. Mär 2018
Enseignement de la conservation-restauration des objets constitués de matériaux organiques
Kontaktangaben
Haute Ecole Arc - Conservation-restauration
Régis Bertholon
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
01. Mär 2018
see attachment
Kontaktangaben
Bern University of Applied Sciences (Berner Fachhochschule) BFH
https://recruitingapp-2536.umantis.com/Vacancies/3874/Application/New/1
Bewerbung bis:
28. Feb 2018
Le Site et Musée romains d’Avenches
Recherche un/une

Conservateur-restaurateur / Conservatrice-restauratrice

Expérimenté/e dans le domaine de la conservation-restauration des biens culturels pour travaux de restauration d’une mosaïque.

Expérimenté/e dans le domaine de la documentation scientifique

Poste/s de 60 à 100 % de durée déterminée

Pour une mission allant jusqu’à 24 mois

Délai de candidature : 30 avril 2018

Entrée en service : à convenir

Principales tâches :
- Conservation-restauration d’une mosaïque romaine
- Documentation (photographie, orthophotographie, SIG, plans)
- Manutention (fabrication de support, manipulation d’élément de plus d’une tonne, préparation des plans)
- Dé-restauration (béton armé, cire, colle animale, silicone, vernis ...)
- Préparation d’échantillons de mortier et tests de laboratoire (perméabilité, porosité, résistance, résistance mécanique, etc.)
- Restauration et mise en valeur (fabrication des supports, assemblage, restauration et mise en valeur)

Adressez votre offre (lettre de motivation, CV, certificats et trois références professionnelles familières avec votre expérience) exclusivement par courriel avec la mention GLAD_2018_OT_ prénom_nom à : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Présentation visuelle à cette adresse :
https://www.dropbox.com/sh/ckvk2z37lkwsla4/AAAFPJsN4tgsnwnU_uFx5X6Ra?dl=0

Une bonne connaissance des logiciels suivants serait un avantage:
Agisoft, RawTherapee (ou similaire), ArcMap (et ses outils d'analyse géostatistique), Qgis, Autocad, TeXstudio (ou similaire).
Permis de conduire catégorie B souhaité
Renseignements : 077 412 46 75
Kontaktangaben
Site et Musée romains d’Avenches
Bewerbung bis:
Conservation-restauration de ruines romaines. Développement de mortier. Travaux de maçonnerie. Cartographie (SIG).
Kontaktangaben
Etat de Vaud / DFJC-SERAC
Noé Terrapon
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
28. Feb 2018
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Architektur und Ausstattung (AA) für eine Mutterschaftsvertretung (60%) befristet für ein Jahr
Kontaktangaben
Berner Fachhochschule BFH, Hochschule der Künste Bern HKB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:


SKR 50 Jahre Logo

SKR Angels