Retusche

Veranstaltungsübersicht

Mauern mit Kalkmörtel und Natursteinen

Weiterbildungsangebote Externe Veranstaltung
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 10

Der Kurs vermittelt den Umgang mit zwei traditionellen Materialien im Mauerbau: Kalkmörtel und Naturstein. Die Teilnehmenden sollen ein vertieftes Verständnis dieser Baustoffe und ihrer Geschichte erlangen, und die Fähigkeit erlernen, sie richtig anzuwenden. Zu Beginn erfolgt eine theoretische Einführung in die Herstellung und Eigenschaften von Kalk und Kalkmörtel, mit besonderem Augenmerk auf den Dolomitkalk, der im Engadin verbreitet ist. Darüber hinaus werden historische Mauertechniken und ihre Eigenschaften vorgestellt. Dies erfolgt unter anderem durch Besichtigung erhaltener historischer Beispiele in der Val Müstair und im angrenzenden Vinschgau. Die praktischen Fähigkeiten werden durch die Errichtung einer Bruchsteinmauer aus lokalem Material im Wirtschaftshof des UNESCO-Welterbes Kloster St. Johann erlernt, die unter der Leitung des Maurers Joannes Wetzel erfolgt.

Montag, 16. August 2021 bis Freitag, 20. August 2021 08:00 - 18:00
Kloster St. Johann, Müstair, CH-7537

IPM-Workshop - Papierfischchen und andere Materialschädlinge

 
Alle guten Dinge sind drei! Aufgrund der grossen Nachfrage wiederholen wir zum dritten Mal den mit grossem Erfolg durchgeführten IPM- Workshop
 
PAPIERFISCHCHEN UND ANDERE MATERIALSCHÄDLINGE
Eine Weiterbildungsveranstaltung der HKB und des SKR für Alumni und Berufsleute

 

Referent:
Dr. Pascal Querner, Wien

Datum:
01. – 03. September 2021

Ort:
Berner Fachhochschule / Hochschule der Künste Bern, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

Sprache:
die Tagungssprache ist Deutsch

Teilnehmerzahl:
16 Personen

Kosten:
- SKR-Mitglieder und Mitglieder von E.C.C.O.-Verbänden: CHF 290.—
- Nichtmitglieder CHF 370.—

 

Kursinhalte:

  • Der Kurs hat einen Schwerpunkt für Materialschädlinge wie Kleidermotten, Pelzkäfer, Holzschädlinge und Papierfischchen und ist für alle Arten von Museen (Kunst-, Technik-, Naturmuseen, Archive und Bibliotheken) anwendbar
  • Grundlagen des IPM, Schädlingsbiologie, Monitoring, Prävention, Materialschädigungen, Behandlungsmethoden, Literatur
  • Übungen zum Erkennen von Schäden und der Bestimmung von Schädlingsarten (Handlupen oder am Mikroskop)
  • Implementierung von IPM in der Praxis, Erstanalyse von Standorten (Gebäudehülle, Raumklima, Depotzustand etc.), Notfallplanung, Workflow
  • Hochschule der Künste mit Depot und Atelierräumen
  • Unterlagen: PPT-Handzettel, Schädlingsposter, ausgewählte Publikationen

 

 pdfDownload Programm

 

Eine Kooperation des SKR/SCR und der

     HKB coop de fr en 4CU

 

Mittwoch, 01. September 2021 bis Freitag, 03. September 2021
Berner Fachhochschule / Hochschule der Künste Bern, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

Laser operator for cultural heritage cleaning

Presentation

The aim of the course is to present - with theoretical lectures and practical activities - the operating principles and characteristics of the most important laser equipment currently used in cultural heritage, in order that a conservator-restorer could gain a basic understanding on how to use the appropriate equipment for different situations. The variety and complexity of topics related to the use of lasers for cleaning cultural heritage will not allow for an in-depth presentation of all topics. During the course, however, the tools will be provided to introduce an informed use of laser instruments according to the needs of the different types of intervention, with particular attention to cleaning operations.

Through the presentation of significant case studies and the practical exercises on replicas, it will be possible to observe the characteristics and advantages of this operational methodology and to recognise the potential risks for both the works of art and the user. At the end of the course, a theoretical-practical test will verify the level of learning achieved. For Italian professionals, a certificate will be issued for the use of laser equipment according to the regulations in force in Italy. 

The course will be taught by an interdisciplinary team of lecturers, scientific experts, technicians and conservators with proven experience in this field.

Aim 

At the end of the course, participants will be able to:

  • know the operating principles and characteristics of the main laser instruments;
  • understand the criteria for choosing different instruments;
  • know the diagnostic procedures for assessing the interaction with the support;
  • set application parameters;
  • know the correct maintenance of the equipment;
  • become aware of the risks when using a laser; 
  • adopt appropriate personal protection measures.

 

Participants   

The course is open to professionals working in conservation and restoration.

Organisers
SKR / SCR
SUPSI-DACD Corso di laurea in conservazione e restauro
El.En. S.p.A.

Prerequisites
Practical and theoretical knowledge of cultural heritage cleaning techniques.

Instructors
Laura Bartoli – El.En. S.p.A. – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Daniele Ciofini - Istituto di Fisica Applicata “N. Carrara”, CNR - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
M. Guy Devreux – head conservator-restorer Musei Vaticani - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Alberto Felici – conservator-restorer - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Valentina Trafeli – El.En. S.p.A.- Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Alessandro Zanini – El.En. S.p.A.- Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Duration
24 hours

Programm
THURSDAY 16 SEPTEMBER 2021

Principles and fundamentals of lasers and laser-matter interaction
Laser safety
Operational introduction to instrumentation
Instructors: Laura Bartoli / Valentina Trafeli / Alessandro Zanini – El.En. S.p.A.

 

FRIDAY 17 SEPTEMBER 2021

Laser treatments in conservation-restoration: selection of operating parameters
Case studies of applications on different supports
Practical exercises on mock-ups
Instructors: Daniele Ciofini / Valentina Trafeli

 

SATURDAY 18 SEPTEMBER

Case studies on interventions on stone surfaces, wall paintings and stucco
Practical exercises on samples
Instructors: Alberto Felici / M. Guy Devreux / Valentina Trafeli

Dates
From 16.09.2021 to 18.09.2021

Hours
9.00 -13.00 / 13.30-17.30

Place
Campus SUPSI Dipartimento ambiente costruzioni e design,
Via Flora Ruchat-Roncati 15
CH – 6850  Mendrisio

Costs
CHF 650.- non SKR members
CHF 455.- SKR members

Inscriptions
Inscriptions and payments have to be done before August 10th, 2021.

Comments
The course may be held in Italian or English, depending on the origin and requests of the participants.
The number of participants is limited to 10.

Organisation and general information
Giacinta Jean
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

A cooperation of the SKR/SCR and the

Supsi

 

Download: pdfProgramme English
Download: pdfProgramma italiano

 

Donnerstag, 16. September 2021 bis Samstag, 18. September 2021 09:00 - 17:30
Campus SUPSI Dipartimento ambiente costruzioni e design, Via Flora Ruchat-Roncati 15 CH – 6850 Mendrisio

WORKSHOP ARCHITEKTURFOTOGRAFIE

Weiterbildungsangebote Andreas Franz
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 15

Liebe Kolleginnen und Kollegen.

Wir alle kennen das Thema: Dokumentationsfotografie im Denkmal. Wir kämpfen mit unterschiedlichen Lichtbedingungen, schlecht zugänglichen Raumsituationen, und wollen alle das Eine: möglichst gut ausgeleuchtet und unverzerrte Aufnahmen für unsere Berichte.

In diesem dreitägigen Workshop wird Urs Siegenthaler, Architekturfotograf mit Schwerpunkt Denkmalfplege, gemeinsam mit den Teilnehmenden verschiedene Punkte der Fotografie und Digitalfotografie angehen.

 

Inhalt:


Architekturfotografie
Aufnahmen im Aussen- und Innenraum, Erstellen von Aufnahmen als Farbreferenz
Vermeidung stürzender Linien: Einsatz von Shift-Tilt-Objektiven oder Anfertigen geeigneter Aufnahmen für spätere Korrektur
richtige Belichtung bei hohem Kontrastumfang, Belichtungsvarianten für HDR-Verarbeitung (High Dynamic Range)
Kombination von Aufnahmen zur Erweiterung des Bildwinkels (Panoramen) oder zur Steigerung der Bildauflösung (Stitching zu Gigapixel-Bildern)

Farb-Kalibrierung 
Weissabgleich bei der Aufnahme
RAW-Format und späterer Weissabgleich
Aufnahmen für das Erstellen eines Kameraprofils für eine oder mehrere Lichtarten (Tageslicht, Blitz, Halogenlicht, HMI, LED)

Innenaufnahmen unter Mischlichtbedingungen
Einsatz von zusätzlichem Licht
Einsatz von Filterfolien zur Korrektur der Farbtemperatur von Leuchten und Blltzgeräten
richtige Belichtung bei hohem Kontrastumfang, Belichtungsvarianten für HDR-Verarbeitung (High Dynamic Range)

Import der Aufnahmen in eine Bilddatenbank (Adobe Lightroom Classic)
Erstellen und Einbinden des geeigneten Kamera-Profils
„Entwicklung“ der Aufnahmen im RAW-Converter (Adobe Lightroom Classic)
Anwendung von Standard-Korrekturen auf Bildserien
Export in geeignete Bildformate (DNG, TIFF, JPG, PSD)

Nachbearbeitung und Kombination mehrerer Bilder
Erstellen von Panoramen in Lightroom oder Photoshop (oder PTGui)
Erstellen von Gigapixelbildern in Photoshop oder PTGui
Speicherung in geeigneten Bildformaten (JPG, TIFF, PSD, PSB)

Bildverwaltung und Beschriftung
Standardbeschriftung (Metadaten) und automatisiertes Umbenennen von Dateien
Suche in Metadaten

Programm: 
Tag 1
Präsentation Beispiele
Kamera einrichten
Architekturfotografie aussen und innen
Kameraprofil
Computer und Software einrichten
Bildimport
Weissabgleich
Tonwertkorrekturen
Ausschnitt und Korrektur stürzender Linien

Tag 2
Innenaufnahmen Mischlicht
Einsatz verschiedener Lichtquellen
Material für Panoramen
Material für Gigapixel
Import, Standardbearbeitung

Tag 3
evt weitere und korrigierte Aufnahmen
Bildkorrekturen effizient ausführen
Verarbeitung von Panoramen und Gigapixelbildern
Speicherung und Präsentation von grossen Bildern
Bildverwaltung in Lightroom
 
Material: bitte selber mitbringen - Stativ, Kamera, Licht, Laptop
Verpflegung: Selbstversorgung (es gibt ein beschränktes Angebot im Museumsbistro)
Donnerstag, 23. September 2021 bis Samstag, 25. September 2021 09:00 - 17:00
Ritterhaus Bubikon